AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RückkehrBZÖ holt umstrittenen Ex-FPÖ-Politiker als Generalsekretär

Er wurde wegen Verhetzung verurteilt und fällt mit rechten Verschwörungstheorien auf. Jetzt ist Karlheinz Klement neuer Generalsekretär des Kärntner BZÖ.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Vor zehn Jahren trat Klement mit seiner eigenen Liste bei der Nationalratswahl an © Daniel Raunig
 

Wegen Verhetzung wurde er rechtskräftig verurteilt. Für den Tod Jörg Haiders machte er den israelischen Geheimdienst Mossad verantwortlich. Gleich dreimal wurde er aus der FPÖ ausgeschlossen. Sogar dem Kärntner Abwehrkämpferbund  reichte es irgendwann - auch dort wurde er ausgeschlossen. Immer wieder macht er mit rechten Verschwörungstheorien auf sich aufmerksam. Jetzt ist der Kärntner Karlheinz Klement zurück auf der (wenn auch kleinen) politischen Bühne.

Kommentare (4)

Kommentieren
Henry44
0
3
Lesenswert?

Das BZÖ gibt es noch?

Mit solchen Leuten wohl nicht mehr lange!

Antworten
CuiBono
3
8
Lesenswert?

Nur eine Frage der Zeit

bei seinem bisherigen Lebenslauf, bis der Herr Klement sich selber wieder ins gesellschaftliche Abseits stellt. Im politischen ist er eh schon.

So wirklich ernst nehmen kann man solche Typen wie Klement und Nikel derzeit nicht. Zwecks mangelndem Erfolg.
Was ernst zu nehmen ist, ist die Ideologie und politische Linie, die verfolgt wird.

Und diese findet sich - mehr oder weniger behübscht - in BEIDEN aktuellen Regierungsparteien.

Also - Augen auf und wachsam bleiben.
Wehret den Anfängen!

Antworten
levis555
2
9
Lesenswert?

Eine politische Vereinigung, die bei einer Wahl 0,37 % der möglichen Stimmen erreicht,

ist bestenfalls so etwas wie eine Sekte. Da passt er eh dazu....

Antworten
koko03
2
12
Lesenswert?

Ma Gratuliere

Tiefer gehts nimmer 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️

Antworten