AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KärntenBildung großes Thema beim SPÖ-Familienfest

1200 Gäste beim Familienfest der SPÖ am Klagenfurter Friedlstrand. Bundesparteichef Kern war zu Gast in Kärnten.

Parteiobmann Kern, Landesgeschäftsführer Sucher und Landeshauptmann Kaiser beim Familienfest © SPÖ Kärnten
 

Landeshauptmann Peter Kaiser rückte vor den Gästen das Thema Bildung in den Mittelpunkt. Er präsentierte vor den Parteimitgliedern die ersten Umsetzungsmaßnahmen, um Kärnten zur kinderfreundlichsten Region Europas zu machen. „Die Kinder sind unsere Zukunft und daher ist es mir auch wichtig, dass jedes Kind die gleiche Voraussetzung erhält, was den Bildungsstart in seinem Leben betrifft“, sagte Kaiser.

Unabhängig von der Größe der Brieftasche der Eltern soll es daher jedem Kind in der Folge möglich sein, Kinderbetreuungseinrichtungen gratis zu besuchen. „In einem ersten Schritt haben wir daher mit  Beginn des 1. Septembers 2018 die Elternbeiträge für den Besuch des Kindergartens von einem Durchschnittbeitrag aus berechnet um 50 Prozent reduziert“, sagte Kaiser. 

Landesgeschäftsführer Andreas Sucher verwies auf die SPÖ Kärnten App, wo Jedermann und Jedefrau anhand eines Kalkulators seine jährlichen Ersparnisse auf Grund des Kinder-Stipendiums berechnen könne. „Je nach Wohnort und ob es sich um eine öffentliche oder private Kinderbetreuungseinrichtung handelt belaufen sich die Ersparnisse zwischen 231 und 1155 Euro“ rechnete Sucher vor.

Kommentare (1)

Kommentieren
orbil
0
0
Lesenswert?

Wurde da dem Kern dieser sensationelle Wurf empfohlen?


Haben Kaiser und Kern das bei einem gemeinsamen Glaserl ausgeheckt? Das Wunder der Ostbucht, die Erleuchtung der SPÖ.
Europa ruft nach Kern, Ergebnis SPÖ-xit!

Antworten