AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Spittal

Schachmeisterschaft in Spittal ist geschlagen

Herbert Neubauer vom Heeressportverein holte den Sieg. Auch die Jugend war sehr aktiv. 49 Teilnehmer aus den Bezirken Spittal, Villach, Klagenfurt und Osttirol waren dabei.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Schach-Sieger aus Spittal: Andreas Olipitz, Michael Plössnig, Herbert Neubauer, Karl Zeber, Ferdinand Gärtner und Eduard Weber (von links) © KK/HSV SPITTAL
 

Nach sieben Runden im Zeitraum von Mitte Oktober bis Ende November war die Spittaler Schachmeisterschaft geschlagen. Den Sieg holte Herbert Neubauer vom Heeressportverein (HSV) Spittal. Auf Platz zwei landete Michael Plössnig vom Sportklub (SK) Volksbank Lienz, gefolgt von Andreas Olipitz vom SK Wölfnitz. Bei den Senioren siegte Ferdinand Gärtner (SK Feistritz-Paternion), Platz zwei und drei belegten Karl Zeber (Sportverein Feistritz-Paternion) und Eduard Weber (SK Wölfnitz).

Lorenz Fellner, Romano Unterrieder, Arthur Lohmann, Andreas Unterrieder, Johanna Fischer, Jonas Jaritz und Noah Pacher Foto © KK/HSV SPITTAL

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren