Paukenschlag im Klagenfurter Rathaus. Siegfried Reichl wechselt vom Team Kärnten (TK) zur FPÖ. Das gab der Freiheitliche Gemeinderatsklub heute Dienstag, 24. Jänner, in einer Pressekonferenz bekannt. "Es war keine leichte Entscheidung. Ihr gingen aber tolle Gespräche mit der Freiheitlichen Partei voraus. Hier erlebe ich ein gemeinsames Miteinander auf Augenhöhe und eine Unterstützung, die ich bisher nicht erfahren konnte", begründet Reichl seine Entscheidung. Seinen ehemaligen Klub habe er erst wenige Minuten vor der öffentlichen Bekanntgabe von seinem Parteiaustritt in Kenntnis gesetzt. Zu den Hintergründen schweigt er: "Ich will niemanden Steine nachwerfen."