Quo vadis Pörtschach? Eine Frage, die sich wohl die Mehrheit der rund 60 Gemeindebürger und -bürgerinnen stellte, die am Mittwoch, 18. Jänner, vor dem Gemeindeamt versammelt hatten. Sie waren gekommen, um ihren Protest gegen das Lagunen-Projekt von Werzer’s Geschäftsführer Hans-Werner Frömmel auszudrücken. Initiiert wurde die Kundgebung von der Bürgerinitiative "ProPörtschach: Stopp für Zweitwohnsitz-Monstrum und Kunst-Lagune".