Die Bäckerei Karawanke in der 10. Oktoberstraße 12 hatte von 22. Juli bis 16. September geschlossen. Heute Freitag, 16. September, öffnete der Betrieb wieder seine Pforten und glänzt durch ein neues Design: Ein größerer Verkaufsraum, neue Vitrinen und Geräte sowie gemütliche Sitzmöglichkeiten wurden während der Umbauarbeiten eingerichtet.

"Es freut mich, wenn Unternehmen wachsen und investieren, insbesondere wenn Betriebe dadurch in der Innenstadt bleiben und so zur Belebung beitragen. Ich wünsche der Bäckerei weiterhin viel Erfolg und gute Geschäfte", sagt Wirtschaftsreferent Stadtrat Max Habenicht (ÖVP).

In der Bäckerei Karawanke gibt es nicht nur frische Backwaren. Auch Kebab, Burek, Cevapcici, Süßes, Kaffee und weitere Gaumenfreuden werden im Familienbetrieb offeriert. Neben dem Standort in der Innenstadt gibt es noch eine weitere Bäckerei Karawanke in Klagenfurt, und zwar in der Ebentaler Straße 49.

"Ich gratuliere der Familie Collaku herzlich zum gelungenen Interior-Design, dem sehr geschmackvollen Essen und der vielfältigen Auswahl. Ein Vorzeigebetrieb in Klagenfurt und ein Paradebeispiel für familiären Fleiß, Zusammenhalt, Erfolg und Integration", sagt Europareferent Vizebürgermeister Alois Dolinar (TK).