KlagenfurtCorona-Demonstration sorgt für Umleitungen aller Buslinien

Die Corona-Demonstrationen am Samstag in Klagenfurt zwingen die KMG zur Umleitung des gesamten Busliniennetzes. Die Umleitungen können bis in die Abendstunden andauern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Klagenfurt Mobil Bus Buslinie Bushaltestelle (früher STW Stadtwerke) Klagenfurt
Von den Umleitungen ist das gesamte KMG-Liniennetz betroffen © Weichselbraun Helmuth
 

Aufgrund der angekündigten Corona-Demonstrationen am morgigen Samstag und einer Demonstration am 11. Dezember kommt es an diesen Tagen in der Klagenfurter Innenstadt im Zeitraum von 10 bis 18 Uhr zu Verkehrsbehinderungen. Daher werden auch alle KMG-Buslinien entsprechend dem Verlauf der Demonstration umgeleitet. Die Umleitungen der Buslinien werden über den Viktringer Ring, den Völkermarkter Ring, den St. Veiter Ring und den Villacher Ring erfolgen. Die von den Umleitungen betroffenen Haltestellen lauten Heuplatz, Heiligengeistplatz, Neuer Platz, Domplatz, 8.-Mai-Straße, Kardinalplatz und Landesregierung. Die KMG weist generell auf mögliche Verspätungen im gesamten Liniennetz hin.

Kommentare (7)
Harry70
0
1
Lesenswert?

Bundesregierung

Ihr lieben geimpften regierunstreuen brav Bürger seid genau so eingesperrt wie die und eure Regierung tanzt öffentlichen im ORF. Vielleicht sollten auch alle Menschen auf die Straße gehen um gegen solche Machenschaften zu demonstrieren.

VH7F
0
0
Lesenswert?

Ist nicht 11.30 Uhr Beginn?

Da wird vor 13.00 was los sein?

Lowraider
3
10
Lesenswert?

Warnwesten

Jeder ungeimpfte soll bitte im Freien eine Warnweste tragen mit der Aufschrift ungeimpft

FRED4712
1
4
Lesenswert?

schlage vor:

komplett verwirrt und ungeimpft

imogdi
2
15
Lesenswert?

Umleitung des gesamten Busliniennetzes ...

nein, Verbot der Demo dieser Verirrten und Dumpfbacken -

Vorschlag: Wer an solchen CORONA-Phobien leidet, dem empehle ich ein Bad im Wörther See - also die Route ändern und die Buslinien bleiben beim Alten - :-)))

Amadeus005
0
14
Lesenswert?

Demonstrationsfreiheit ist wichtig

Aber jeder, der den Mindestabstand nicht einhält und auch keine Maske hat soll zahlen. Und hierfür durchaus aus der Demo zur Erfassung des Strafdelikts herausgenommen werden. Polizei. Schau bitte auf alle Gesetze und Verordnungen.

permanentmarker
1
10
Lesenswert?

Demonstration in diesen Zeiten

ist ganz und gar nicht wichtig sondern kriminell. Da wäre ein Verbot hilfreicher
als die hochgelobten demokratischen Rechte , die hier nur schändlich mißbraucht werden.
Bei diesen Demos sind sehr viele dabei , die genau diese Rechte und dem Staat
sabotieren , die eigentlich Anarchie und Chaos für ihre "weiterführenden"
Handlungen einplanen. Deshalb verbieten solange das Virus die Oberhochheit
hat, also ca. die nächsten 5 Jahre ....