Kärnten"Böller-Bomber" halten Polizei auf Trab

Die Sprengung einer Telefonzelle neben der Packer Straße Montagabend, ist nicht die einzige dieser Art, die die Kärntner Polizei beschäftigt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Telefonzelle wurde komplett zerstört. 15 Kräfte der FF Zell-Gurnitz standen im Einsatz
Die Telefonzelle wurde komplett zerstört. 15 Kräfte der FF Zell-Gurnitz standen im Einsatz © Feuerwehr Zell-Gurnitz
 

Das Glas ist zerborsten und war meterweit verstreut, ebenso wie einige Teile: Montagabend gegen 22 Uhr wurde neben der Packer Bundesstraße in Niederdorf, Gemeinde Ebenthal, eine Telefonzelle in die Luft gejagt. Die Polizei vermutet, dass ein pyrotechnischer Gegenstand gezündet wurde. „Marke und Type sind unbekannt“, sagt Polizeisprecher Dominik Sodamin. Beamte der ermittelnden Polizeiinspektion wurden durch den Entschärfungsdienst Graz unterstützt. Derzeit gebe es keinen Hinweis auf den oder die Täter oder auf das Tatmotiv. Die Ermittlungen laufen weiter. Personen kamen zum Glück keine zu Schaden auch keine vorbeifahrenden Fahrzeuge.

Kommentare (1)
GordonKelz
0
6
Lesenswert?

Wenn es " nur " jugendlichen Streiche sind

ist es schlimm genug! Sind es " Vorbereitungen " für "GRÖßERES " ist es sehr bedenklich und möglichst rasch aufzuklären!
Gordon