Klagenfurter Cash-Back-Aktion20 Prozent des Einkaufs in Form von City Zehnern zurückholen

Ab 5. November können Rechnungen ab 50 Euro von Einkäufen in der Landeshauptstadt eingereicht werden. Insgesamt 105.000 Euro Rückvergütung in Form von City Zehnern sind im Topf.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Wetter Stimmung Einkaufsstimmung Klagenfurt Innenstadt Sonne Einkaufen
20 Prozent des Einkaufs in Klagenfurt kann man sich in Form von City Zehnern zurückholen © Weichselbraun
 

Die Landeshauptstadt hat bereits mehrfach sogenannte Cash-Back-Aktionen durchgeführt, um Kauffreudigkeit und Frequenz anzukurbeln. Am 5. November startet die Cash-Back-Weihnachtsaktion. Ab diesem Zeitpunkt können Rechnungen (welche ab dem 2. November ausgestellt wurden) mit einem Brutto-Mindestbetrag von 50 Euro auf der Homepage der Stadt hochgeladen werden. Pro Rechnung erhält man eine Rückvergütung von 20 Prozent des Bruttorechnungsbetrags in Form von City Zehnern. Beträge werden automatisch aufgerundet, damit sie City Zehnern im Wert von 5 oder 10 Euro entsprechen. Der maximal anrechenbare Rechnungsbetrag ist 300 Euro pro Person und Tag.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!