Klagenfurt"Christkindlmarkt findet auf alle Fälle statt"

Der Christkindlmarkt in Klagenfurt soll heuer trotz Corona stattfinden. Die Eröffnung ist am 20. November geplant.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Klagenfurter Christkindlmarkt
Klagenfurter Christkindlmarkt © (c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
 

Spätestens seit den heutigen Regengüssen ist klar: Mit den sommerlichen Temperaturen ist es vorbei. Trotzdem gibt es Gründe dafür, sich auf den Winter zu freuen. Einer davon ist der Klagenfurter Christkindlmarkt. Denn dieser soll heuer trotz Corona stattfinden. Die Eröffnung ist für den 20. November geplant.
Welche Regeln bei der Veranstaltung gelten, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. "Wir müssen die Vorgaben der Bundesregierung abwarten", sagt Marktleiter Alexander Adamitsch. Derzeit ist auf Veranstaltungen eine lückenlose 3 G-Kontrolle vorgeschrieben. Für den Christkindlmarkt würde dies bedeuten, dass das Gelände umzäunt werden müsste, um Kontrollen beim Eingang durchzuführen. Vorausgesetzt, dass es die Verordnung erlaubt, wird es auch heuer wieder ein modernes Rahmenprogramm  geben. Konzerte sind von Donnerstag bis Samstag geplant, ein Kinderprogramm will man von Freitag bis Sonntag anbieten. Der Sonntag ist als "Stiller Advent" geplant. An diesem Tag sollen ausschließlich Chöre auftreten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!