Hallenbad und FitnessstudioSaisonkarten-Besitzer bekommen ab sofort ihr Geld zurück

Restguthaben auf Hallenbad- und Fitnessstudio-Saisonkarten werden ab sofort ausgezahlt. Die Rückvergütungsaktion der Stadtwerke startete am Montag.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Rückvergütungsaktion der Stadtwerke ist angelaufen.
Rückvergütungsaktion der Stadtwerke ist angelaufen. © Schild
 

Ab sofort bekommen Hallenbadbesucher das Restguthaben, das sich noch auf ihren Saisonkarten befindet, ausbezahlt. Dazu müssen sie das Klagenfurter Service Center der Stadtwerke (St. Veiter Straße 31) aufsuchen. Dort wurde auf dem Parkplatz hinter dem Gebäude ein Container eingerichtet, in dem sich die STW-Mitarbeiter speziell um die Anliegen der Hallenbad- und Fitnesscenterkunden  kümmern. Sie sind von Montag bis Donnerstag, 8 bis 15 Uhr, sowie am Freitag von 8 bis 12 Uhr, anwesend. Der Andrang ist groß. "Im Minutentakt kommen Kunden vorbei", berichten die Mitarbeiter.
Für Irritation auf Kundenseite sorgte allerdings die Tatsache, dass man auch für eine Banküberweisung persönlich ins Service Center kommen muss. "Das liegt daran, dass wir wegen der geschützten Bankdaten eine Unterschrift benötigen", erklärt Stadtwerke-Spreche Harald Raffer. Eine Umbuchung auf die STW-Kundenkarte ist nicht möglich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!