Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

1000 QuadratmeterGastronomen-Paar haucht Leerstand am Villacher Ring neues Leben ein

Techelsberger Gastro-Paar errichtet in Immobilie am Villacher Ring ein Lokal mit Feinkostladen. Auch Freizeiteinrichtung ist im Gespräch. 1,2 Millionen Euro werden investiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Janin Baumann und Christoph Überbacher werden im Erdgeschoss der Stadt Triest ein Lokal, einen Feinkostladen und weitere Projekte errichten.
Janin Baumann und Christoph Überbacher werden im Erdgeschoss der Stadt Triest ein Lokal, einen Feinkostladen und weitere Projekte errichten. © Traussnig/KK
 

Seit Monaten stehen die ebenerdigen Geschäftsflächen der Klagenfurter Immobilie „Stadt Triest“ am Villacher Ring 19 leer. Jetzt bekommt der Leerstand Leben eingehaucht. Christoph Überbacher und seine Lebensgefährtin Janin Baumann haben die 1000 Quadratmeter umfassenden Flächen erworben.
Die beiden Gastronomen betreiben seit 2019 den „Electric Garden“ neben dem Forstseekraftwerk in Techelsberg, mehrere Jahre lang organisierten sie die Fête Blanche am Wörthersee. „Wir wollten bei den Events etwas leiser treten und uns mehr auf die Gastronomie fokussieren“, erklärt Überbacher. Schon lange war man auf der Suche nach einer Ganzjahreslocation in Klagenfurt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

werb.masch1971
0
0
Lesenswert?

Sehr ambitioniert

Ob das die richtige Location für das ambitionierte Vorhaben ist ?
Meiner Meinung nach nicht aber viel Glück dabei.
Die Zeit wird es zeigen.