Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wetterprognose für KlagenfurtDer Valentinstag wird sonnig, aber bitterkalt

Am Sonntag scheint die Sonne zumeist ungestört, die Temperaturen steigen vielerorts maximal auf Werte nahe dem Gefrierpunkt.

© KLZ/Weichselbraun Helmuth
 

Am Sonntag dominiert auch weiterhin der Hochdruckeinfluss und deshalb ist die Luft zumeist auch trocken und klar. Wolken- oder Frühnebelfelder bilden sich daher nur sehr vereinzelt und die Sonne scheint deshalb voraussichtlich vom Morgen bis zum Abend zumeist ungestört. Nach einer daher überwiegend klaren Nacht ist es am Morgen ausgesprochen kalt und es gibt zumeist Temperaturen im zweistelligen Minusbereich. Mit der Sonne steigen dann die Temperaturen bis zum Nachmittag zum Beispiel in Wernberg auf Werte bis nahe an den Gefrierpunkt. Auf den Bergen wird der Frost langsam etwas schwächer. "Trotzdem sollte man sich bei Vorhaben im Freien überall warm anziehen, denn die Temperaturen sind hochwinterlich", prognostiziert der Meteorologe Reinhard Prugger.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren