Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wetterprognose für KlagenfurtDer Nebel könnte sich wieder hartnäckiger halten

Am Sonntag versucht die Sonne, sich durch zähe Nebelbänke zu kämpfen. Im Laufe des Tages tauchen auch einzelne Wolkenfelder auf.

© (c) APA/BARBARA GINDL
 

Der Hochdruckeinfluss wird bereits wieder etwas schwächer. Trotzdem scheint außerhalb unterschiedlich zäher Nebel- oder Hochnebelbänke auch noch öfter die Sonne und zunächst gibt es auch nur wenige, richtige Wolken am Himmel. Am hartnäckigsten dürfte der Nebel wieder einmal rund um Klagenfurt sein. Erst später am Tag tauchen dann vom Westen her langsam ein paar richtige Wolkenfelder auf. "In den Morgenstunden ist es bei klarem Himmel neuerlich recht kalt und in einigen Niederungen auch frostig", bemerkt Reinhard Prugger, Meteorologe des privaten Wetterdienstes meteo experts. Bis zum Nachmittag steigen dann die Temperaturen zum Beispiel in Velden auf Werte nahe +6 Grad. An den Sonnenhängen in mittleren Breiten könnte es sogar noch milder werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren