Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wetterprognose für KlagenfurtAbseits der Nebelzonen scheint die Sonne ungestört

Auch am Donnerstag hält sich der Nebel teils hartnäckig, die Sonne kämpft sich aber zeitweise durch.

© (c) APA/dpa/Julian Stratenschulte
 

Obwohl der Luftdruck fällt, ändert sich vorerst wenig am ruhigen und schönen Novemberwetter. Abseits der Nebelzonen scheint die Sonne zumindest in den höheren Lagen oft noch ungestört von einem blauen Himmel. "Ja, so wie jetzt stellt man sich einfach einen goldenen Herbst vor: Viel Sonne, kaum eine Wolke und laue Winde auf den Bergen!", frohlockt der Wetterfrosch Werner Troger. Unter der Nebeldecke sieht es leider ganz anders aus: Nicht nur im Wörtherseeraum kann sich der Nebel zäh halten. Dementsprechend verhalten sich auch die Temperaturen: Die Höchstwerte erreichen in sonnigen Hanglagen mehr als 10 Grad, in Orten mit beständigem Nebel kaum mehr als 5 Grad. Hinweis: Erst später am Tag ziehen von Nordwesten her erste Wolkenfelder auf. In der Nacht auf den Freitag überquert uns dann eine Kaltfront mit Wind und ein paar Regen- und Schneeschauern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren