Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Cashback-Aktion Klagenfurt19.000 Euro wurden am ersten Tag ausgeschöpft

Am Donnerstag startete die dritte Cashback-Aktion der Stadt Klagenfurt. Von 150.000 Euro Fördermittel wurden bereits 19.000 Euro vergeben.

Die Cashback-Aktion ist angelaufen © Gerhard Seybert - stock.adobe.com (Melinda Armbruester-Seybert)
 

Am Donnerstag startete die Stadt Klagenfurt eine dritte Cashback-Aktion, um den Konsum wieder anzukurbeln. Kunden, die bei Klagenfurter Handels- oder Gewerbebetrieben einkaufen, erhalten zwanzig Prozent der Einkaufssumme zurück. Insgesamt stellt die Stadt dafür 150.000 Euro bereit. 19.000 Euro wurden am ersten Tag vergeben. "Rechnungen, die erst am Abend eingereicht wurden, sind in dieser Summe noch nicht enthalten", sagt Stadtrat Markus Geiger (ÖVP). Er rechnet damit, dass der Fördertopf bis nächsten Dienstag ausgeschöpft ist.

Kommentare (1)
Kommentieren
Klgfter
0
1
Lesenswert?

für die klagenfurter händler a superaktion !

das damit leute wie die geier in die geschäfter gezogen werden i das andere .... selbstverantwortung der menschen ? rücksicht der menschen ?

20% gespart .... gratuliere !

hoffen wir das keiner mit mehr heimkommt als er wollte !