Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Podcast zum 10. OktoberHistoriker Wadl: Die Volksabstimmung - das Wunder von Kärnten

Der ehemalige Landesarchiv-Direktor Wilhelm Wadl spricht über die Kärntner Volksabstimmung als eine Entscheidung gegen den Nationalismus und für ein gemeinsames Zusammenleben in Kärnten.

© APA/GERT EGGENBERGER
 

Die Kärntner Volksabstimmung am 10. Oktober 1920 ist eines der wenigen Beispiele dafür, dass das "Selbstbestimmungsrecht der Völker", wie es im Völkerrecht vorgesehen ist, tatsächlich verwirklicht wurde. Von diesem Selbstbestimmungsrecht  war zwar gerade zu dieser Zeit auch andernorts die Rede, umgesetzt wurde es aber so gut wie nirgends, beispielsweise auch nicht in der benachbarten Steiermark.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren