Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Feuerwehr-Notruf betätigtKlagenfurterin wollte nur Aufmerksamkeit

In Klagenfurt-Fischl wurde mehrmals der Druckknopfmelder vorsätzlich eingeschlagen und damit ein Feuerwehreinsatz ausgelöst. Jetzt gibt es eine Verdächtige.

Feuerwehreinsatz kurz vor 8 Uhr früh in Fischl © Odebrecht
 

In den vergangenen Jahren wurde in einem Hochhaus in der Fischlsiedlung in Klagenfurt immer wieder der Druckknopfmelder mutwillig eingeschlagen. Insgesamt dürften es über zehnmal gewesen sein. Und immer wieder war dies im achten Obergeschoss des Hochhauses. Der Polizei gelang es bislang nicht, die dafür verantwortliche Person zu überführen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren