Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WörtherseeRast-Stellplatz für Wohnmobile soll neue Gäste ansprechen

Mit dem neuen Rast-Stellplatz für Wohnmobile will man in Velden auch die Vor- und Nachsaison beleben.

Vertreter der Gemeinde und des Tourismus statten dem neuen Rast-Stellplatz einen Besuch ab © (c) Hermann Sobe (SOBE HERMANN)
 

Unter dem Motto „serviciert und kärnterisch“ öffnete Anfang Juni in Velden der erste Rast-Stellplatz für Wohnmobile. Der als Einzelunternehmen geführte Familienbetrieb von Dagmar Gfrerer bietet hochwertige 24-Stunden-Rast-Stellplätze für Wohnmobile in Zentrumsnähe. Dies soll auch ein zusätzliches Angebot für die Belebung der Vor- und Nachsaison darstellen.

Kommentare (1)

Kommentieren
lupinoklu
0
1
Lesenswert?

Gratulation zum WOMO Platz - innovatives Velden

Nicht nur in Zeiten von Corona belebt ein Stellplatz einen Ort durch so eine Anlage. Die Zahl der WOMO`s ist stark im steigen und stellt einen nicht zu unterschätzenden Gewinn für einen Ort dar. Mit guter Infrastruktur wird dieser Platz unter den Wohnmobilisten bald bekannt und zu klein werden.
Dies lässt in mir auch die Hoffnung aufkeimen, das unsere Landeshauptstadt in den nächsten 50 - 60 Jahren auch aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht und erkennt, dass der Bedarf eines WOMO Stellplatzes, der nicht gerade mitten in der alsphaltierten City mit 4 Plätzen falsch angelegt, an geeigneter Stelle im Westen der Stadt Sinn macht.
Ob ich das allerding mit 120 Lenzen dann noch erleben werde, wage ich zu bezweifeln!!!