AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KlagenfurtSperre von sechs größeren Spielplätzen aufgehoben

Sechs größere Spielplätze, darunter jener auf der Kreuzbergl-Spielwiese, sind wieder geöffnet. Der Spielplatz im Europapark ist noch nicht nutzbar. Für erwachsene Begleiter gilt Mundschutzpflicht.

Der Spielplatz in Welzenegg ist wieder geöffnet.
Der Spielplatz in Welzenegg ist wieder geöffnet. © Susanne Hassler
 

Nach der Öffnung der städtischen Sport- und Freizeitanlagen, ist ab sofort auch die Sperre von sechs größeren Spielplätzen der Stadt aufgehoben – die kleineren und mittleren sind bereits seit Ende April nutzbar. Damit stehen die Anlagen Kreuzbergl-Spielwiese, Welzenegg, Feschnig, Viktring-Koschatpromenade, Festung und Freizeitpark Sattnitz der Öffentlichkeit wieder zur Verfügung. Einzig der Spielplatz im Europapark ist noch nicht nutzbar. Dessen Sperre wird, in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt, zeitgleich mit der Öffnung des Strandbades am 29. Mai aufgehoben.
„Besonders danken möchte ich allen Familien und Kindern, die sich vorbildhaft an die Corona-Schutzmaßnahmen auf den kleinen Spielplätzen gehalten haben“, sagt Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz. Am Montag startet zudem die schrittweise Inbetriebnahme der öffentlichen Trinkwasserbrunnen.

Kommentare (2)

Kommentieren
Schauplatz
3
2
Lesenswert?

Der Europapark-Spielplatz gesperrt?!?

Ich sehe jeden Tag viele Eltern mit ihren Kindern beim Spielplatz im Europapark. Mir tun immer jene Eltern leid, welche sich an die Sperre halten und ihren Kindern mühsam erklären müssen, warum sie nicht den Spielplatz benützen dürfen. Wo bleibt da das Ordnungsamt? Vielleicht können sie ganz einfach mehrmals täglich vorbei fahren.

Antworten
Kathrin1009
1
8
Lesenswert?

Mns am Spielplatz?

Das ist ja wohl ein Scherz, warum soll man bitte im Freien am Spielplatz eine Maske tragen?! Unser Herr BK hat gerade gestern mitgeteilt dass er im freien keine Maske trägt, aber wir Eltern sollen mit Maske am Spielplatz rumlaufen? Sicher nicht!

Antworten