AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fasching in GurnitzVon den Sorgen eines Gurnitzer Pärchens

Das Stück sorgte bei der Premiere am Wochenende für besonders viele Lacher. Zwei Neuzugänge feierten bei der Nummer "Auf Männersuche" Premiere.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Charly Umek, Andreas Ruckhofer, Amila Jakupovic, Sandra Umek, Gloria Mostetschnig (von links)
Charly Umek, Andreas Ruckhofer, Amila Jakupovic, Sandra Umek, Gloria Mostetschnig (von links) © Stephan Schild
 

Bei der Premiere der Burgrichter zu Gurnitz tauchte am Wochenende Christian Woschitz als „Das Burggespenst“ noch einmal auf. „Aber das ist das einzige Stück aus dem Vorjahr. Wir haben ausgemacht, dass nur als Ausnahme etwas zwei Saisonen lang aufgeführt wird“, sagte Spielleiterin Lydia Stadlbauer. In der „Millionenshow“ mussten Kandidaten regionale Fragen beantworten. Nachdem Christian Woschitz für das Amt des Ebenthaler Bürgermeisters kandidiert, wird er im kommenden Jahr im Gurnitzer Mehrzweckhaus voraussichtlich nicht mehr auf der Narrenbühne stehen. Dafür kommen neue Akteure.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren