AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KommentarSind Wirten die Gäste wurscht?

Warum ein Zigaretten-Konzern den Ausstieg aus dem Zigaretten-Geschäft ankündigte und was das mit der heimischen Gastwirtschaft zu tun hat.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Sujetbild: Raucher müssen draußen bleiben.
Sujetbild: Raucher müssen draußen bleiben. © APA/HELMUT FOHRINGER
 

Es gibt sie: die Wirte, die über Geschäftsrückgang und ausbleibende Kunden sprechen, weil seit knapp einem Monat ein Rauchverbot in der Gastronomie gilt. Weil schon zwei betriebswirtschaftliche Größen gefallen sind, eine Episode: Unlängst erzählte ein renommierter BBC-Journalist dem Autor dieser Zeilen, dass er die Fronten wechselte und nun PR für den Zigaretten-Konzern Philipp Morris macht. „Weil meine Mutter an Lungenkrebs gestorben ist.“ Die Paradoxie in dieser Geschichte löste er mit Blick auf die Konzernbilanz auf. 29,6 Milliarden Euro Umsatz machte man im Vorjahr, ein Plus von drei Prozent. Zahlen, die seit Jahren stabil bleiben – obwohl weniger Zigaretten verkauft werden.2012 waren es 927 Milliarden Stück,2018 740 Milliarden Stück. Statt zu jammern, setzt der Konzern radikale Schritte, kündigt den Ausstieg aus dem Zigaretten-Geschäft an und den Umstieg auf alternative Nikotin-Produkte. Weil man weiß, dass Rauchen tötet, den Leuten aber ihr Nikotin-Laster, das nur sie betrifft, lässt. Die Aufgabe des einstigen Journalisten in dem Tabakkonzern ist es nun, so viele Menschen wie möglich vom Rauchen abzuhalten. Als ihm vom Wehklagen heimischer Wirte berichtet wurde, schüttelte er den Kopf: „Sind denen die Menschen in ihrem Umfeld egal?“

Kommentare (2)

Kommentieren
büffel
1
2
Lesenswert?

Geldgier siegt (immer)

Und sich völlig aus dem Geschäft mit dem Suchtgift zurückzuziehen ist anscheinend keine Alternative - weder für den Konzern als auch für den Sohn der armen Verblichenen? Ahja, da war noch irgendwas mit viel Geld anhäufen oder so, was dagegen spricht.
Verlogenes Getue....

Antworten
Schubarsky
2
2
Lesenswert?

Ach soooo...

"SUCHTGIFT"...

...soweit sind wir schon bei der gegenwärtigen Anti-Raucher-Hetze.

Antworten