AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SelbstversuchDas Klagenfurter City WLAN im Praxis-Test

Klagenfurt verfügt seit heute über ein kostenloses WLAN Netzwerk in der Innenstadt. Wir haben getestet, wie das Netz in der Praxis funktioniert.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Guten Empfang gibt es auf dem Alten Platz.
Guten Empfang gibt es auf dem Alten Platz. © Braunecker
 

Über den  Neuen Platz schlendern, ein Selfie knipsen und das Bild kostenlos über die sozialen Netzwerke teilen: Das soll in Zukunft mit dem Klagenfurter City WLAN möglich sein. Das glaserfasbasierte Wifi-Netz ist seit Dienstagvormittag rund um die Uhr in der Innenstadt verfügbar - mit einer Geschwindigkeit von 100 Megabyte pro Sekunde und unbegrenzter Nutzungsdauer. 25 Access Points wurden im Stadtgebiet installiert, eine Erweiterung ist angedacht. "Ab sofort  ist man am Neuen Platz, Alten Platz, Benediktinerplatz, Kardinalplatz, Heuplatz, Pfarrplatz, in der Bahnhofstraße, im Strandbad, im Hallenbad und am Heiligengeistplatz online", heißt es in einer Aussendung der Stadtpresse. 90.000 Euro wurde in den Ausbau des Netzes investiert, wobei sich die Stadt Klagenfurt und das Land Kärnten die Kosten teilten. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.