AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Stadtpfarrturm KlagenfurtTrommeln auf 45 Meter Höhe

Beim "Drum and Dance"-Abend im Stadtpfarrturm wurde am Donnerstag der Frühling herbei getrommelt. Die Mauern des Turms wirkten "wie ein riesiger Lautsprecher".

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
 Türmer Horst Ragusch lädt zum „Drum and Dance“-Abend in der beheizten Turmstube.
Türmer Horst Ragusch lädt zum „Drum and Dance“-Abend in der beheizten Turmstube. © (c) Helge Bauer (Helge Bauer)
 

Donnerstagabend wurde der Klagenfurter Stadtpfarrturm aus seinem Winterschlaf geweckt: Türmer Horst Ragusch lud zum „Drum and Dance“-Abend in der beheizten Turmstube. Zwanzig Interessierte nahmen die 225 Stufen auf sich. Zur Stärkung gab es Brot, Kräutertee – und ein „Gemeinschaftserlebnis, das über die Musik hinausging“, so Ragusch." Die Stimmung war total gut, nach dem Trommeln blieben die Leute noch bis Mitternacht." Bei dem Abend sei nicht der "Krach", sondern das Gemeinschaftsgefühl vordergründig gewesen. „Wir wollten zusammen in einen Rhythmus kommen.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.