AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Stillgelegte LederfabrikGefährliche Altlast wird saniert

Das 64.000 große Areal in Klagenfurt ist mit Chrom belastet. Neun Millionen Euro fließen aus dem Altlasten-Sanierungstopf des Bundes in das Projekt.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Gebäude, Erdreich und Grundwasser auf dem Fabriksgelände sind teilweise mit Chrom belastet
Gebäude, Erdreich und Grundwasser auf dem Fabriksgelände sind teilweise mit Chrom belastet © KLZ/Weichselbraun
 

Seit 1922 wurde auf dem sogenannten Neuner-Areal in Klagenfurt eine Chromgerberei und Färberei zur Erzeugung von Lederwaren betrieben. Um das für das Gerben notwendige Chrom 3 zu gewinnen, wurde Chrom 6 reduziert. Dieser krebserregende Stoff hat sowohl das Grundwasser als auch Gebäude und das Erdreich auf dem Fabriksgelände verseucht.
Seit 2000 gilt die Lederfabrik als Altlast. Sie ist eine von über 30 Altlasten in Kärnten, wobei über ein Drittel gesichert oder saniert sind.

Kommentare (11)

Kommentieren
gintonicmiteis
0
5
Lesenswert?

Wenn der Steuerzahler 3/4 der Kosten übernimmt,

warum hat er dann nicht auch Anrecht auf 3/4 des zukünftigen Gewinns?

Wieder mal eine Ungerechtigkeit ganz nach der Devise: Kosten werden sozialisiert, Gewinn privatisiert...

Antworten
Quack9020
0
15
Lesenswert?

Es fehlt wieder was im Artikel

Eine Erklärung, warum die Familie Neuner hier nicht in die Pflicht genommen wird. Das ist eine der ersten Fragen die sich mir stellt. Wie ist das gesetzlich geregelt und mit welcher Begründung. Die haben Millionen verdient durch den Verkauf und auch den Verkauf der City Arkaden Flächen etc. Wäre super wenn das Qualitätsmedium Kleine Zeitung hier einen Artikel nachreichen könnte, der etwas tiefer geht.

Antworten
georgXV
0
1
Lesenswert?

???

zu Deiner / Eurer Information:
die "City-Arkaden-Neuner" und die "Lederfabrik-Neuner" sind zwar mit einander verwandt, haben sich aber geschäftlich (gesellschaftsrechtlich und finanziell) bereits vor Generationen getrennt !!!

Antworten
opl
1
5
Lesenswert?

quack9020

du hast aber keine Ahnung - das heißt nur Neuner aber Besitzer ist ein anderer.....

Antworten
archiv
1
10
Lesenswert?

und ...

.. wer ist oder sind die Besitzer?

Ich finde, wenn es neue Besitzer gibt, dann sind diese für die Sanierungsmaßnahmen etc. zuständig.

Antworten
rebuh
0
3
Lesenswert?

@archiv

hast nicht gelesen, im sommer 17 hat die porr das gelände erworben! und die hätten sicher die finger davon gelassen, wen sie für diese kosten aufkommen müßten.

Antworten
Amadeus005
0
2
Lesenswert?

Grundbuch

Ich hoffe, dass die Historie ins Grundbuch kommt. Um im Falle von Erkrankungshäufungen nicht wieder den Staat heranziehen zu müssen.
Jeder Mieter und Käufer soll unterschreiben müssen, dass ihm das Risiko bekannt ist.

Antworten
GordonKelz
3
15
Lesenswert?

ALTLASTENSANIERUNGSTOPF.....

....welch ein Wort ...es ist der Steuerzahler der saniert ! Hier hat der Staat versagt ,die mit den Gewinnen sind über alle Berge , der DRECK bleibt uns....!?
Gordon Kelz

Antworten
Amadeus005
1
1
Lesenswert?

Sind das nicht die gleichen vom City-Arkaden-Grund

Hat die Porr für den Grund bezahlt? Dann wäre ja Geld da.

Antworten
lexbalexba
1
17
Lesenswert?

Privater Profit, Steuerzahler blecht!

Ich hoffe, wenn 3/4 der Kosten (EUR 9 Mio.) die öffentliche Hand trägt, dass 3/4 der Fläche auch der öffentlichen Hand gehören und darauf dann günstige Gemeindewohnungen errichtet werden!

Antworten
bluebellwoods
11
1
Lesenswert?

Gemeindewohnungen?

Wollen Sie ernsthaft auf einem derart belasteten Areal wohnen?

Antworten