AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Lost Places im Alpen-Adria-RaumReiseführer zu vergessenen Paradiesen

Von der romantischen Museumstramway über ein verlassenes Grand Hotel bis zu einem Ungeheuer: Ein neues Buch führt zu den schönsten "Lost Places" in Kärnten, Friaul, Slowenien und Kroatien.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Goriuda-Wasserfall im italienischen Raccolanatal ist Schauplatz sagenhafter Legenden © Styria/Helmuth Weichselbraun
 

Ihren Streifzug durch „Vergessene Paradiese“ – so der Titel der neuesten Publikation – beginnen Georg Lux, Deskchef der Kleinen Zeitung, und Kleine-Fotograf Helmuth Weichselbraun in Kärnten. Das Kapitel über die kürzeste Tramstrecke im Alpen-Adria-Raum, die den Klagenfurter Lendkanal entlang bis ins Naturschutzgebiet Lendspitz-Maiernigg führt, wird von „Schufti“ eingebellt. Der Mischlingsrüde aus Annabichl dürfte bis heute der prominenteste Schwarzfahrer der Stadtbahn gewesen sein, welche die Landeshauptstadt einst durchquert hat. Großmütter wussten ihren inzwischen selbst ins Großmutter-Alter gekommenen Enkelkindern von diesem Hund und seinen Ausflügen noch zu erzählen. Ins Buch von Lux und Weichselbraun hat die Anekdote, die auf einer wahren Geschichte beruht, jetzt einen unvergessenen Eingang gefunden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren