AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KlagenfurtMysteriös: Katzen verschwinden spurlos

Im Bereich Trettnig/Waltendorf werden seit einigen Monaten mehrere Freigängerkatzen vermisst. Es wird befürchtet, dass sie gefangen wurden.

Kater "Fritzchen" wird seit 5. September vermisst
Kater "Fritzchen" wird seit 5. September vermisst © Privat
 

Seit drei Jahren lebt Kater "Fritzchen" bei Familie Huber in Klagenfurt-Waltendorf. Der Freigänger war noch nie länger als eine Nacht fort. Seit 5. September fehlt von ihm jede Spur. Susanne Huber befürchtet Schlimmes. "Im Bereich Trettnig/Waltendorf ist es seit einigen Monaten auffällig, dass immer wieder Hauskatzen über Nacht verschwinden und nicht mehr auftauchen. In unserer Umgebung kenne ich vier weitere Fälle", sagt Huber. Diese Katzen sind alle bereits mehrere Jahre alt, Freigänger und noch nie entlaufen. Noch etwas kommt Huber merkwürdig vor. "Fritzchen" hatte vor zwei Monaten eine offene Verletzung am Hinterbein. "Damals dachte ich mir schon, er könnte einer Falle entkommen sein", sagt Huber. Die Katze wurde tierärztlich behandelt. Das Tier hatte keine Prellungen, was zum Beispiel auf einen Autounfall hingedeutet hätte. Huber mutmaßt, dass die fünf Katzen im Wald in Fallen gelockt und abtransportiert worden sind.

Im Raum Klagenfurt würden in jüngster Zeit immer wieder Katzen verschwinden. "Laut Aussagen der Besitzer ist es auffällig", sagt Heidi Lepuschitz vom Tierheim Garten Eden. Sie fügt dazu: "Man denkt in diesem Zusammenhang an die Katzenfelle, die leider sehr begehrt sind." Im Tierschutzkompetenzzentrum habe man keine Auffälligkeiten bemerkt.


Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren