Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Nach Felssturz: Sperre der Märchenwiese aufgehoben

Auf der Vertatscha liegt noch einiges an losem Material. Landesgeologe schließt aus, dass Steine bei einem Felssturz bis auf Märchenwiese gelangen. Man will Lage noch weiter beobachten.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel