KlagenfurtBeschwerde-App soll besser werden

Klagenfurter „Augen-Auf-App“ wird gut angenommen und soll effizienter werden. Pro Tag langen rund zehn bis zwölf Beschwerden beim Bürgerservice ein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bürger kritisieren, dass die Grünphase zu kurz für Fußgänger und Radfahrer ist © Weichselbraun
 

Im Jahr 2018 hat die Landeshauptstadt zeitgleich mit Villach die Beschwerde-App „Augen-Auf“ eingeführt. Seither wurden rund 7500 Mängel von Klagenfurtern an das Rathaus gemeldet. Aktuell stehen rund 6700 auf erledigt und 800 noch in Bearbeitung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!