Verteilt auf 4,4 HektarTraditionshof Hudelist geht unter die Winzer

Die Landwirtschaftsfamilie Hudelist aus Klagenfurt-Annabichl produziert im gleichnamigen Weingut in Handarbeit verschiedene Weinsorten. Auf einer Fläche von über vier Hektar entstehen "leichte" Qualitätsweine.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
drei Personen mit Wein
Michi, Elisabeth und Tobi Hudelist sind stolz auf ihre Qualitätsweine © Hannes Krainz
 

Mit Blick auf das Klagenfurter Stadtgebiet befindet sich das Weingut Hudelist im Norden der Landeshauptstadt. Elisabeth Hudelist pflanzte im Jahr 2017 gemeinsam mit ihrem Ehemann und ihrem Sohn auf 4,4 Hektar knapp 17.000 Rebstöcke an. Die Arbeit des Familienbetriebs trug im vergangenen Jahr erstmals Früchte: alle Sorten wurden auf Anhieb mit dem rot-weiß-roten Siegel für österreichische Qualitätsweine ausgezeichnet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.