Seit 19. Mai hat die Hotellerie in Klagenfurt wieder geöffnet. Seit Donnerstag, den 10. Juni gibt es vonseiten der Bundesregierung weitere Lockerungen. Die Buchungslage verläuft, je nach Standort, sehr unterschiedlich. „Hotels am Wörthersee sind sehr gut bis ausgebucht. Für die Stadthotellerie ist die Saison bisher noch durchwachsen“, sagt Tourismusregions-Geschäftsführer Helmuth Micheler. In der Stadt spürt man die vielen Veranstaltungsabsagen. „Normalerweise ist der Juni mit den United World Games und dem Bachmannpreis ein starker Monat. Der Juni verläuft in diesem Jahr nicht so gut, aber definitiv besser als im Vorjahr zu dieser Zeit“, fasst Micheler zusammen. Er hofft, dass die Testpflicht bis zur Hauptsaison fällt. Schließlich sei das Infektionsgeschehen sehr niedrig und im Mitbewerb mit Ländern wie Italien und Kroatien sei diese nicht förderlich.