Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sanierungen und NeubauAutofahrer durch Baustellen eingebremst

Witterung verzögert Straßenbau. Von Stadt werden bereits 3,6 Millionen Euro verbaut. Energie Klagenfurt investiert 40 Millionen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Eine der Baustellen in Hörtendorf
Eine der Baustellen in Hörtendorf © Weichselbraun
 

Durch die ungewöhnliche Kälte und die immer wiederkehrenden Schneefälle Anfang des Jahres konnten die Bauarbeiten an den Verkehrswegen in Klagenfurt nicht wie gewohnt im ersten Quartal 2021 starten. „Wir mussten warten, bis es die Witterung im April zugelassen hat“, sagt Straßenbaureferentin Sandra Wassermann (FPÖ).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren