Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Second-Hand-Shop für Kinder„Wir bieten die gleiche Ware wie Willhaben & Co. - nur zum Angreifen"

Ab Dienstag gibt es in der Klagenfurter Bahnhofstraße einen Second-Hand-Shop speziell für Kinderwaren. Wer will, kann dort seine Ware auch in Kommission geben.

Christopher und Isabell Kiedl ´Marie & Louis´  Kinderware Klagenfurt
Christopher Kiedl und seine Verlobte Isabell in ihrem Marie & Louis-Geschäft © (c) Kleine Zeitung / Weichselbraun (Weichselbraun Helmuth)
 

Flohmarkt-Apps wie Willhaben oder Shpock sind voll damit: Kinderwagen, Spielzeug, Kleidung, Fahrräder. „Aber die Leute wollen diese Ware lieber angreifen, bevor sie sie kaufen“, sagt Christopher Kiedl. Genau an diese Zielgruppe richtet sich sein Geschäft „Marie & Louis“, das ab Dienstag in der Bahnhofstraße 37, neben dem Spar-Supermarkt, geöffnet hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren