Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlagenfurtZeit für die Schönheit? Warum Schönheitseingriffe zugenommen haben

Botox, Needling und Peelings - einige Klagenfurter Fachärzte berichten über vermehrte Anfragen vor allem im dritten Lockdown.

© detailblick - Fotolia
 

Während in der Corona-Pandemie viele Branchen einen Rückgang verzeichnen, gibt es bei Schönheits-Eingriffen eine Zunahme. „Die Leute haben mehr Zeit für sich und für Termine“, sagt Peter Durnig, Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie in Klagenfurt und Velden. Das betreffe aber vor allem kleinere Eingriffe, wie Botox-Behandlungen. Größere Operationen erfuhren aufgrund der Ungewissheit in der Krise keine Zunahme. Warum man zu dieser Zeit eine Botox-Behandlung macht, nachdem es keine Veranstaltungen gibt? "Das zeigt, dass die Leute diese Behandlungen in erster Linie für sich selbst machen. Man möchte sich etwas Gutes zu tun", sagt der Chirurge.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren