Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gemeinderatswahl in KlagenfurtKritik an Scheiders Wahlkampf-Tour durch den Lockdown

Klagenfurts Stadtrat Christian Scheider tourt im Lockdown durch Geschäftslokale um mit einem warmen Abendessen Alltagshelden zu danken - und Wahlwerbung zu machen.

Christian Scheider tourt durch den Lockdown © Scheider/Facebook
 

Stell dir vor, es ist Lockdown aber einer geht überall hin. So könnte man das Verhalten von Klagenfurts Stadtrat Christian Scheider (Ex-FPÖ, mittlerweile Team Kärnten) in einem Satz zusammenfassen. Wie schon im ersten Lockdown tourt er mit Pizzen durch Supermärkte und weiterhin geöffnete Geschenke und verteilt zum Ladenschluss ein warmes Abendessen: „Als Dank für die Alltagshelden!

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

pianofisch
2
13
Lesenswert?

Eklig

Dieses aufgesetzte gönnerhafte Verteilen von „Dankeschöns“ wirkt so unaufrichtig und durchschaubar. Sowas macht mir jeden Kandidaten einfach nur unsympathisch.

Civium
0
12
Lesenswert?

Da hätte aber viel zu tun , wenn er jeden dieser vielen

Menschen die im Lockdown arbeiten müssen eine halbwarme Pizza bringen wollte.

Natürlich Wahlwerbung, was wird's sonst sein, PR Show wie zur Haiders Zeitn!!

cathesianus
2
11
Lesenswert?

Haider-Stil

Das ist noch der plakative, gönnerhafte und betont umgängliche Stil von Jörg Haider, der den Wenigverdienern 100 Euro in die Hand drückte, als hätte er sie sich selbst vom Mund abgespart... was soll das sonst sein, wenn nicht Wahlkampf??

archiv
0
13
Lesenswert?

Frank Rainer, Pressesprecher des Klagenfurter Stadtrates Christian Scheider, betont, dass ....


Wer bezahlt eigentlich diesen "Pressesprecher" des Stadtrates?