Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Klagenfurter MärkteKontrollen anzukündigen ist zwar gratis, für mehr Sicherheit braucht es aber neue Lösungen

© KK
 

10 Quadratmeter Ladenfläche je Kunde – diese Regel für Geschäfte galt vor dem kompletten Lockdown. Der Einlass war reglementiert, manchmal die Bewegungsrichtung vorgegeben. Sinnvoll, um Aufläufe zu verhindern und Besucherströme zu lenken. Dafür braucht es physische Abgrenzungen und Zugangskontrollen – in einem Marktgelände im Freien kein leichtes Unterfangen. Machbar ist es – und es wäre gescheit.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

archiv
1
8
Lesenswert?

Einfach "sperren; sperren; sperren ......

- Wir sollten locker zwei/drei Monate auch ohne "Markt" überstehen ....

Amadeus005
1
2
Lesenswert?

Ja vor Allem deshalb

Weil mehr Leute dorthin gehen, als vorher.
Das kann nicht der Sinn sein.
Man könnte den Markt auch an mehreren Tagen mit je weniger Standlern machen.

CloneOne
2
3
Lesenswert?

so ist es

wir überstehen auch schon 8 Monate ohne Kunst und Kultur.