Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Moschee-Bau in KlagenfurtBosnische Gemeinde will sich öffnen

Dass in Klagenfurt eine Moschee auf einem 5000 Quadratmeter großen Grundstück unweit des Bahnhofs entsteht, wird den wenigsten aufgefallen sein, denn man hielt sich seitens des bosnischen Kulturvereins bisher eher bedeckt. Man will nun aber nicht mehr im Verborgenen an dem Gebetshaus bauen, man will sich nach außen öffnen und klar von radikalen islamistischen Ideologien abgrenzen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

KurtNohmer
8
8
Lesenswert?

Moschee

Die dürfen bei uns alles bauen wir bei ihnen eine Kirche aber dann

Civium
7
10
Lesenswert?

In Bosnien gibt es auch

Kirchen, wie es bei uns Moscheen gibt.
Bosnien war bis 1918 ein Teil Österreich-Ungarns.
Es liegt nicht in Afghanistan!!