Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

"Stadt wird nicht mehr als 42 Millionen Euro für das Hallenbad ausgeben"

Auf dem ehemaligen Neuner-Areal an der Walk baut der Porr-Konzern gerade einen neuen Stadtteil. Auch beim Projekt des neuen Hallenbads wird man mitmischen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel