Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlagenfurtKanaldeckel mitten auf der Fahrbahn eingebrochen - Suche nach Ursache

Eine gefährliche Situation für Radfahrer und Autofahrer gibt es derzeit in der Klagenfurter Adlergasse. Mitten am Zebrastreifen klafft ein gewaltiges Loch.

Mitten am Zebrastreifen klafft ein gewaltiges Loch. © KLZ
 

Gefährlich ist noch ein Hilfsausdruck für das, was derzeit in der Klagenfurter Adlergasse zu sehen ist. Mitten am Zebrastreifen klafft ein gewaltiges Loch, darin versenkt liegt der Kanaldeckel.

Verkehrsstadtrat Christian Scheider (FPÖ) hat unmittelbar die Behebung des Schadens beauftragt - und will auch der Ursache nachgehen. "Ich gehe davon aus, dass es eine mutwillige Zerstörung ist." Nachdem die Berufsfeuerwehr die Gefahrenstelle abgesichert hatte, wurde der Kanaldeckel umgehend ersetzt.

Kommentare (1)

Kommentieren
Lindenmayr
1
3
Lesenswert?

Kanaldeckel eingebrochen

Ist wahrscheinlich schon alt gewesen nichts hält ewig und jetzt braucht
man einen Sachverständiger.
Wer bezahlt diese Untersuchung, wenn er besser einen neuen Deckel
und alles ist gut.
Das sind unsere Gemeinden eine Untersuchung für einen Deckel denn wir Steuerzahler blechen ja alles.
Denn wenn eine Gemeinde nicht mit dem Geld auskommt dann macht man einfach Wasser, Kanalgebühr teure.

Es lebe der Wahnsinn.