Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NachrufTrauer um Schweizerhaus-Wirtin und Bio-Pionierin

Gertrud Rieder, ehemalige Wirtin und Köchin im Restaurant „Schweizer Haus“ und „Kleeblatt“, ist mit 94 Jahren gestorben.

Als Köchin im Gasthaus "Kleeblatt" konnte Getrud Rieder viele Klagenfurter von einer gesunden Ernährung überzeugen.
Als Köchin im Gasthaus "Kleeblatt" konnte Getrud Rieder viele Klagenfurter von einer gesunden Ernährung überzeugen. © Peter Just
 

Gertrud Rieder, ehemalige Wirtin und Köchin im Restaurant „Schweizer Haus“ und „Kleeblatt“ , ist am 17. Juli im 94. Lebensjahr gestorben. Bis ins hohe Alter überzeugte die Bio-Pionierin zahlreiche Kärntner von einer gesunden Ernährungsweise. Sie selbst hatte ihre Ernährung mit 64 Jahren aufgrund gesundheitlicher Probleme umgestellt, und kochte ausschließlich mit Bioprodukten heimischer Bauern. Zudem verzichtete sie auf weißes Mehl sowie polierten Reis. Ihr umfangreiches Wissen mit anderen Menschen zu teilen, war ihr ein großes Anliegen. Daher hielt sie zahlreiche Vorträge und Informationsveranstaltungen zu diesem Thema.

Gertrud Rieder führte von 1975 bis 1991 das Restaurant "Schweizerhaus" am Kreuzbergl.  Mit 68 Jahren eröffnete sie das Lokal "Kleeblatt" am St. Veiter Ring. Mit 84 Jahren ging sie in Pension.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.