AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Antichrist und RFID-ChipsDie Geschichte hinter einem Werbeplakat für Verschwörungstheorien

In Klagenfurt und Graz wird auf offener Straße für Verschwörungstheorien geworben. Eine Spurensuche nach den Urhebern und ihren Motiven.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Shell Tankstelle Werbung Malzeichen Satans 666 November 2019
Fünf dieser Plakate gibt es in Österreich © (c) Markus Traussnig (Markus Traussnig)
 

Mitten in Klagenfurt, an der Ecke Viktringer-Ring – Villacher-Ring, hängt ein Werbeplakat, das verstört. „Wachet und betet“ wird darauf aufgefordert – und vor dem Satan gewarnt. Darunter der Verweis auf RFID-Chips, die Offenbarung in der Bibel und eine Webadresse mit Jesus-Bezug.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

pescador
2
14
Lesenswert?

.

Erstaunlich dass diesem Unsinn so viel Platz in der Presse gewidmet wird.

Antworten
ragnarok
6
2
Lesenswert?

Ist eine

zeitgenössische Grafik auch Teufelswerk?

Antworten