AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KlagenfurtSchönster Blumenschmuck der Stadt gekürt

Zum 62. Mal wurden im Rahmen der Veranstaltung „Klagenfurt im Blumenschmuck“ Privathäuser, Gasthöfe und Betriebe mit den schönsten Blumenarrangements ausgezeichnet.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Konditorei Korbelius in der Karfreitstraße in Klagenfurt gehört zu den Preisträgern © Korbelius/KK
 

„Blumen sind das Lächeln der Natur. Es geht auch ohne sie, aber nicht so gut.“ Unter diesem Motto hat die Landeshauptstadt am Mittwochabend in der Stadtgartenzentrale wieder den schönsten Blumenschmuck der Stadt ausgezeichnet. Die nach wie vor überaus beliebte Veranstaltung gibt es nun schon seit 62 Jahren und findet heuer zum vierten Mal in Kooperation mit der Kärntner Blumenolympiade, der Stadt und dem Klagenfurt Tourismus statt. Die Jury unter dem Vorsitzenden Daniel Wornik und den Mitgliedern Stadtrat Markus Geiger, den Gemeinderäten Ferdinand Sucher und Johann Zlydnyk sowie Gärtnermeister Gottlieb Selan und Markus Strutz vom Tourismusverband Klagenfurt vergab in den neun unterschiedlichen Kategorien folgende Preise:

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Civium
0
1
Lesenswert?

Es gewinnen immer die gleichen, manche machen schon

Jahrzehnte mit und wurden noch nie berücksichtigt!
Je prominenter der Stadtteil umso grösser ist die Chance zu gewinnen!!!

Antworten
gintonicmiteis
1
3
Lesenswert?

Blumenschmuck...

muss ja ein sehr wichtiges Thema sein, wenn dazu der gesamte Stadtsenat antanzt und versucht, seine Gesichter noch aufs Foto zu bekommen.

Dieses Engagement würde man sich in Klagenfurt bei vielen - anscheinend unwichtigeren - Themen auch wünschen... z.B. beim Bericht, wieviel Steuergeld wohin beim Forest geflossen ist.

Den Preisträgern trotz der Politikergesichter herzlichen Glückwunsch!

Antworten