Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hässliches BäumchenSanierungsarbeiten am Klagenfurter Christbaum laufen

Der Baum am Neuen Platz wird aufgehübscht.

Mit Kranwägen werden die Mitarbeiter auf Baumhöhe gehoben © Eggenberger
 

Kann man den Klagenfurter Christbaum noch retten? Diese Frage stellten sich viele Passanten, die am Dienstag den Baum am Klagenfurter Neuen Platz sahen. Wie berichtet, stammt der Baum aus Beständen des Stadtgartens, er wurde im Rahmen des Umbaus des Schatzmayrparks gefällt und wird nun - im Sinne der Nachhaltigkeit - noch als Christbaum genutzt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

oesky
1
12
Lesenswert?

Wie wäre...

...es damit, überhaupt keinen Baum mehr aufzustellen und den Christkindlmarkt nächstes Jahr wegzulassen? Das ist kein Christkindlmarkt mehr, sondern eine Erweiterung mancher Gastronomiestätten gewisser Platzhirsche in Klagenfurt. Ein paar (3-4) kleine schöne Hütten mit irgendeinem kitschigen Kram würden reichen, und die könnte man auf die Innenstadt verteilen...Würden dann nicht auffallen und alle hätten ihre Freude.