Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Stille Helden KlagenfurtMichaela Lesjak: "Man muss mit Herz und Kopf dabei sein"

Michaela Lesjak (43) und ihr Hund Shadow suchen, wenn Menschen vermisst werden.

Michaela Lesjak, Obergruppenleiterin bei der Hundestaffel des Samariterbundes mit „Shadow“
Michaela Lesjak, Obergruppenleiterin bei der Hundestaffel des Samariterbundes mit „Shadow“ © Privat
 

Michaela Lesjak und „Shadow“ waren „von Anfang an“ Teil der Hundestaffel des Samariterbundes. Die Ausbildung zum Flächensuchhund musste der mittlerweile zwölf Jahre alte Münsterländermix allerdings zuerst absolvieren. Das bedeutete „zwei Jahre lang intensives Training“, sagt Michaela Lesjak. Nach wie vor sei regelmäßiges Training nötig. „Aber es macht irrsinnig viel Spaß und es ist schön, Leuten zu helfen“, betont die Klagenfurterin. Bei „Shadow“ dürfte der Spaßfaktor überwiegen: „Wenn er sieht, dass ich das Trainings- oder das Einsatzgewand anziehe, jammert er, als wollte er sagen ,beeil’ dich’“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren