AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bürotresor aufgebrochenEinbrecher zogen in Büro Spur der Verwüstung

Im Büro des Klagenfurter Cateringbetriebes Kulterer brachen unbekannte Täter einen Tresor auf. Zusammenhänge mit anderen Coups geprüft

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der aufgeflexte Tresor © Privat/KK
 

"Das ist ein Schock", sagt Adolf Kulterer, Geschäftsführer des Cateringunternehmens "Feine Küche Kulterer". In seinem Büro in der Hirschstraße in Klagenfurt zogen Einbrecher in der Nacht auf Freitag eine Spur der Verwüstung. Die Täter schlugen die Fensterscheibe ein und drangen durch das Fenster in die Räumlichkeiten ein. Zuvor hatten sie die Bewegungsmelder ausgerissen. Mit einer Flex brachen die Einbrecher in der Folge den Tresor auf. "Wir hatten darin Bargeld", sagt Kulterer. Das gesamte Büro wurde durch die Arbeiten am Tresor mit einer Staubschicht überzogen. "Zum Glück war das Geld im Safe, sonst wäre wohl das ganze Büro zerstört worden."  Für Kulterer ist klar, dass es sich bei diesem Einbruch um Profis gehandelt habe. Bereits 2017 wurde in das Büro eingebrochen. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.