AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Langzeit-StatistikDie Luft über Kärnten wird sauberer

Deutlicher Rückgang bei Luftschadstoffen und Treibhausgasen in den vergangenen 20 Jahren. Feinstaub bleibt in Kärnten ein Problemfeld.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Auch hier in der Völkermarkter Straße in Klagenfurt wird die Luftgüte gemessen
Auch hier in der Völkermarkter Straße in Klagenfurt wird die Luftgüte gemessen © KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

Das ist einmal eine Langzeitstatistik, die im wahrsten Sinne des Wortes für Aufatmen sorgt: Zwischen 1995 und 2016 haben sich in Österreich die Emissionen von Luftschadstoffen und Treibhausgasen stark reduziert. Wie aktuelle Daten der Statistik Austria zeigen, gab es die höchsten Rückgänge bei Schwefeldioxid (minus 68,3 Prozent), Kohlenmonoxid (– 38,1 Prozent) und Methan (– 31,3 Prozent) aber auch bei Feinstaub PM10 (– 19,1 Prozent.) In den letzten fünf Jahren hat sich die Verringerung aber deutlich eingebremst.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.