AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärnten

"Der Islamische Staat ist eine Gefahr für unsere Gesellschaft"

Auf der Universität Klagenfurt wurde am vergangenen Montag diskutiert, was hinter dem Islamischen Staat steckt. Drei Experten stellten sich den Fragen des Publikums im voll besetzten Hörsaal.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Diskussion über den IS zog viele Zuhörer an die Uni © Gert Eggenberger
 

Der Islamische Staat ist ein Publikumsmagnet: Am Montag drängten so viele Zuhörer zur Podiumsdiskussion an der Universität Klagenfurt, dass diese in einen größeren Hörsaal verlegt werden musste. Die Anziehungskraft der Terrorgruppe wurde bei der Veranstaltung des Verbands der Sozialistischen Studenten (VSStÖ) mehrfach angesprochen: „Abenteuer, Tod und Kampf werden von der Propaganda des IS romantisiert. Das zieht Jugendliche aus westlichen Ländern an. Mit dem islamischen Glauben hat das wenig zu tun“, sagte der Soziologe und Universitätsprofessor Rainer Winter.

Kommentare (4)

Kommentieren
869926c3f4b262893752e6c3e7e6b893
1
2
Lesenswert?

Diese sogenannten "Experten"

sollten sich einmal über Politiker und Ex Politiker im eigenen Lande Gedanken machen, die im Zuge ihres politischen Werdeganges durch das rekrutieren von wenig gebildeten Typen (Mittelsmänner) auf Andersdenkende Menschen loshetzen, um diesen sogenannten unliebsamen Bürgern durch Psychoterror das leben zu erschweren.

Antworten
Privileg2016V
1
2
Lesenswert?

......Islam

....der Islam wird als Gefahr für unsere Gesellschaft eingestuft. Aber zwei Klicks weiter wird ein Bericht über einen Polizisten verkündigt, der offenbar dafür beinahe gefeiert wird??.......Irgendwie komisch.......Auf der einen Seite sollte man diese bekämpfen (was ja auch gemacht wird), auf der anderen Seite wird ein Beamter geradezu ...breitgetreten.........

Antworten
5fc9c04536672fd911215a0526cc9083
0
0
Lesenswert?

kkII

Zum Polizisten: Keine Kommentare ersichtlich, sieh: Ist der A. in der Birne ...., und der Polizist darf weiter Dienst machen - Gleichberechtigung der Frau? Als Konvertit ist er auch der Sharia unterworfen, Anstellungserfordernis für den öffentlichen Dienst ist auch der nachweisliche Eid auf die österreichische Verfassung! BMI aufwachen, Verfassungsschutz einschalten!

Antworten
869926c3f4b262893752e6c3e7e6b893
1
1
Lesenswert?

an und für sich .....

....geht es nicht um den Islam, sondern um Typen die glauben wenn sie sich in der Politik bewegen sind sie unangreifbar.
ob man Menschen durch Psychoterror beseitigt oder durch die Kopf-ab Methode ist egal.
Das Ergebnis ist das gleiche.

Antworten