AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Klagenfurt

Großer Bahnhof für "Unser Land"

Flashmob mit harmonischen Akzenten für das Zusammenwachsen. Fulminanter Auftakt des neuen Vereins "Unser Land" mit 300 Akteuren am Klagenfurter Hauptbahnhof.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© KLZ/Traussnig
 

Kamerakräne, Fotografen und eine riesige, wartende Menschenmenge im Foyer des Klagenfurter Bahnhofs. Dann zum Aufbrausen des "Halleluja" aus den Lautsprechern Einmarsch über Rolltreppen des Kammerchores Klagenfurt Wörthersee und Aufmarsch der Pauken und Trompeten, die live das Play-back ergänzen. Dann fliegen Liederhefte in die Höhe und große über Treppen und Köpfe gereichte Transparente machen aufmerksam auf "Unser Land", den neu gegründeten Verein, der die Menschen im Lande so weit "verzahnen" will, dass bei der 10.-Oktober-Feier 2020 Mehrheit und Minderheit zusammen feiern und im Landhaushof tanzen. Beim zweiten Lied "Is schon still uman See" werden selbst die Bahnhofssandler andächtig und alles singt mit, auf Deutsch und Slowenisch. Handykameras und Taschentücher werden gezückt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.