Feldkirchen Flohmarktspende für "Kärntner in Not"

Der Flohmarkt der Frauenbewegung Feldkirchen brachte 2500 Euro für "Kärntner in Not".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Frauenbewegung Feldkirchen mit 2500 Euro für "Kärntner in Not" © KK
 

Seit stolzen 32 Jahren veranstaltet die Frauenbewegung Feldkirchen immer wieder Flohmärkte für den guten Zweck und unterstützt damit soziale und kulturelle Projekte. Im Laufe dieser Jahre konnten insgesamt 87.000 Euro an Spenden und Unterstützungen weitergegeben werden. 
"Vom jetzigen Flohmarkt-Erlös konnten wir 2500 Euro an "Kärntner in Not" übergeben, für jene Kärntnerinnen und Kärntner, die gerade jetzt durch die lang anhaltende Corona-Situation auf Hilfe angewiesen sind", sagt Obfrau Brigitte Bock.
Jeden Freitag findet weiterhin der Flohmarkt im ehemaligen Kaufhaus Rieder in der Bahnhofstraße 9 in Feldkirchen statt, bei dem schöne Sachen für den guten Zweck erstanden werden können.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!