Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des TagesAlexander Fanta schrieb sich in die Herzen der Maturanten

Der Klagenfurter Alexander Fanta (35) beobachtet seit 2018 aus Brüssel die Arbeit der Europäischen Union im Bereich der Digitalisierung. Sein Text zum Thema Roboterjournalismus war Teil der diesjährigen Deutsch-Matura.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mann in Oxford
"Man sollte nicht glauben, dass Maschinen einen guten Finanz- oder Sportjournalisten ersetzen können." Alexander Fanta schrieb in Oxford über den Roboterjournalismus. Damit mussten sich heuer auch zahlreiche Maturanten auseinandersetzen © kk/privat
 

Spätestens seit der heurigen Reifeprüfung ist der Klagenfurter Journalist Alexander Fanta tausenden Maturantinnen und Maturanten ein Begriff. Sein Text über Roboterjournalismus, der im Zuge eines Oxford-Stipendiums entstand, befand sich im Aufgabenpool der diesjährigen Deutsch-Matura.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.